Bundestag: Versäumte Meldungen nach EEG

Antworten
cpg
Administrator
Beiträge: 279
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 20:27
Membersuche/Wohnort: 24977 Ringsberg
plz: 24977
Kontaktdaten:

Bundestag: Versäumte Meldungen nach EEG

Beitragvon cpg » Do 12. Nov 2015, 17:04

Beitrag von cpg » Do 12. Nov 2015, 17:04

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage

Um versäumte Meldungen von Anlagen zur Erzeugung erneuerbaren Energien an die Bundesnetzagentur geht es in einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (18/6535). Die Abgeordneten wollen unter anderem erfahren, in wie vielen Fällen Meldungen versäumt wurden und warum dies besonders im Bundesland Schleswig-Holstein zu Rückforderungen von Einspeisevergütungen durch die Bundesnetzagentur geführt habe. Bei der Kleinen Anfrage handelt es sich um eine Nachfrage zur Antwort der Bundesregierung auf Bundestagsdrucksache 18/3820. Im Vorwort zur Kleinen Anfrage wird von Rückforderungen an Landwirte berichtet, die bis zu 700.000 Euro betragen sollen.

Diese Werbung wird nicht durch das energie-konzepte-forum bereitgestellt, sondern durch Google dynamisch eingebunden. BesucherInnen dieser Links werden gebeten, sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten/Downloads umzugehen.
 
Antworten