Unabhängig von Lieferanten

Antworten
Au-Tark
Beiträge: 2
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 13:09

Unabhängig von Lieferanten

Beitragvon Au-Tark » Fr 29. Okt 2010, 13:14

Beitrag von Au-Tark » Fr 29. Okt 2010, 13:14

Hallo,

wie mein Name schon sagt, wäre ich gerne unabhängig von kommerziellen Energielieferanten.
Holz zum Heizen kann ich durch eigene Quellen sichern, aber wie sieht es mit Strom aus?
Was spricht gegen "Niedrigspannung?" Die könnte ich durch Solarzellen oder Windenergie (kleines Windrad) erzugen.
Wie könnte ich diese am besten speichern? Durch herkömmliche Akkus?
Es gibt viele neue Beleuchtungskörper, die mit 12 Volt auskommen, z.B. im Bootsbau.
Meinen Laptop würde ich auch mit dieser Spannung betreiben können.
Was nicht?

Tjark

Diese Werbung wird nicht durch das energie-konzepte-forum bereitgestellt, sondern durch Google dynamisch eingebunden. BesucherInnen dieser Links werden gebeten, sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten/Downloads umzugehen.
 
cpg
Administrator
Beiträge: 268
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 20:27
Membersuche/Wohnort: Ringsberg
plz: 24977
Kontaktdaten:

Re: Unabhängig von Lieferanten

Beitragvon cpg » Fr 29. Okt 2010, 13:20

Beitrag von cpg » Fr 29. Okt 2010, 13:20

Moin,
und herzlich willkommen im Forum.
... das ist in der Tat ein interessanter Ansatz.

Es kommt natürlich darauf an, welche Geräte Du einsetzen möchtest. Viele Werkzeuge laufen nur mit 230Volt oder Kraftsrom, wie z.B. Schweißgeräte.
Für den "normalen Haushalt" kann man die Menge der Geräte, die tatsächlich nur mit 230Volt laufen, sehr eingrenzen. Einige sind zwar teurer, wenn sie für Bootsbau oder Camping konzipiert wurden, laufen aber mit 12 Volt.
Für Geräte, die nicht zu viel Strom ziehen, gibt es außerdem Wechselrichter, die aus 12V Gleichstrom - 230Volt Wechselstrom machen.
Deine interessante Idee sollten wir weiter entwickeln.

Gruß
CPG

Au-Tark
Beiträge: 2
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 13:09

Re: Unabhängig von Lieferanten

Beitragvon Au-Tark » Fr 29. Okt 2010, 13:22

Beitrag von Au-Tark » Fr 29. Okt 2010, 13:22

Danke, dann werde ich mal Ideen sammeln.
Vielleicht gehe ich morgen mal in die Bücherei; bestimmt gibt es Literatur zu diesem Thema.

Tjark

Antworten